Hier finden Sie uns

Praxisgemeinschaft
Dr.med. Müller-Fabian, A.Maaser, Dr.med. Klingsöhr

Seeburger Straße 8
13581 Berlin

Tel: 35 10 53 00
Fax: 35 10 53 01

Anfahrtsbeschreibung

Vereinbaren Sie einen Termin online

Online-Terminvereinbarung

Besuchen Sie auch unsere Hebamme

Beate Helm-Ludwig

 

IGeL -

Individuelle Gesundheits-Leistungen

IGeL, das sind Individuelle Gesundheits-Leistungen, die nicht von der gesetzliche Krankenversicherung bezahlt werden und deshalb privat in Rechnung gestellt werden müssen. Eine Krankenversicherung ist für das medizinisch Notwendige da, nicht für das medizinisch Wünschenswerte

Leistungen, für die eine Leistungspflicht der GKV nicht besteht, weil sie nicht in den Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung fallen oder auf Wunsch der Patientin oder des Patienten erfolgen, können ausschließlich im Rahmen einer Privatbehandlung erbracht werden.

Moderne medizinische Erkenntnisse zeigen, dass man mit zusätzlichen Maßnahmen eine Verbesserung der herkömmlichen Früherkennung erreichen kann. Diese Maßnahmen möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen.


  • Vaginaler Ultraschall der weiblichen Geschlechtsorgane Gebärmutter, Eierstöcke sowie Blase

Notwendig zum Aussschluss von Veränderungen an Gebärmutter, Eierstöcken und Blase, die nicht tastbar sind; Lagekontrolle Intrauterinpessar (Spirale)


  • Ultraschall der Brust

Notwendig zum Aussschluss von Tumoren und Zysten, die nicht tastbar sind.


  • Immunologischer Stuhltest

Der Stuhl wird auf Blut unteruscht. Ein zuverlässigerer, einfacherer und empfindlicherer Test als bisherige Methoden. Ist der Test positiv, kann es ein Hinweis auf eine Darmerkrankung sein.


  • Chlamydien - Abstrich

Chlamydien verursachen eine sexuell übertragbare Infektion, deren Symptome oft nicht bemerkt werden. Diese Infektion kann zu unbemerkten unterleibsentzündungen und ungewollter Kinderlosigkeit führen.


  • HIV - Test

Zu Ihrer Sicherheit und der Ihres Partners


  • Harnblasentest

Zuverlässiger Test zur Früherkennung von Harnblasenkrebs


  • Hormonstatus

Zur Klärumg, ob eine Schwangerschaft noch möglich ist. (Wechseljahre)


  • Schwangerschaftstest

Frühestens 14 Tage nach Befruchtung


  • Gynatren - Impfung

Aktive Immunisierung und Stärkung der körpereigenen Abwehrkraft in der Scheidenflora bei wiederkehrenden Infektionen durch Bakterien und Pilze. Der Patientin wird eine Mixtur verschiedener Milchsäurebakterien gespritzt, wodurch das Immunsystem anfängt Antikörper zu produzieren.


  • Impfungen

Alle (Reise-)Schutzimpfungen können in unserer Praxis durchgeführt werden.



Zur Empfängnisverhütung:


  • Dreimonatsspritze


  • Einlegen eines kupferartigen Intrauterinpressar (Spirale)


  • Einlegen eines hormonhaltigen Intrauterinpressar (Spirale)


  • Einlegen eines Gestagenstäbchens (Implanon)